Rezension: Daniela Krien - Die Liebe im Ernstfall

Mittwoch, 27. Februar 2019


Vielen Dank an das Team von vorablesen.de und den Diogenes Verlag für die Bereitstellung dieses Leseexemplars!

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Diogenes; Auflage: 1 (27. Februar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257070535
  • ISBN-13: 978-3257070538
  • Preis: 22,00€


Sie heißen Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde. Sie kennen sich, weil das Schicksal ihre Lebenslinien überkreuzte. Als Kinder und Jugendliche erlebten sie den Fall der Mauer, und wo vorher Grenzen und Beschränkungen waren, ist nun die Freiheit. Doch Freiheit, müssen sie erkennen, ist nur eine andere Form von Zwang: der Zwang zu wählen. Fünf Frauen, die das Leben aus dem Vollen schöpfen. Fünf Frauen, die das Leben beugt, aber keinesfalls bricht.



Rezension: Manuela Inusa - Das wunderbare Wollparadies

Montag, 25. Februar 2019


Willkommen zurück in der Valerie Lane – wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Susan verbringt ihre Zeit am liebsten in ihrem kleinen Wollladen. In Susan’s Wool Paradise strickt und häkelt sie wunderschöne, kuschlige Sachen, die sie nicht nur verkauft, sondern auch an Bedürftige verschenkt. Außerdem kann man bei Susan zu Lauries Tee und Keiras leckeren Pralinen in gemütlicher Runde gemeinsam stricken und häkeln, sich austauschen und helfen. Ihre Freundinnen schätzen Susan für ihr großes Herz und ihre ruhige Art, vor allem in diesem besonders kalten Dezember, der auch nicht vor der Valerie Lane Halt macht. Und während es draußen stürmt und schneit, erlebt Susan einen Winter, der alles verändern wird …


Rezension: Hendrik Winter - Die Antwort auf Vielleicht



  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: 1. Aufl. 2019 (31. Januar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404177657
  • ISBN-13: 978-3404177653
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 3,5 x 18,5 cm
  • Preis: 10,00€
Adam hat nicht damit gerechnet, sich in eine der Patientinnen zu verlieben, die er täglich zur Chemotherapie und zurück fährt. Doch dann steigt eines Tages Jessi in sein Taxi - jung, schön, todkrank. Ehe er sichs versieht, ist es um ihn geschehen. Als er erfährt, dass Jessi vielleicht nur noch wenige Wochen zu leben hat, setzt er alles daran, ihr diese Zeit so schön wie möglich zu machen. Währenddessen erkennt er, dass auch er seine Träume vielleicht nicht bis "irgendwann einmal" aufschieben sollte ...


Rezension: Nora Roberts - Dunkle Herzen


Vielen Dank an das Bloggerportal und den Verlag für die Bereitstellung dieses Leseexemplars!


  • Taschenbuch: 624 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (11. Februar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453423100
  • ISBN-13: 978-3453423107
  • Originaltitel: Divine Evil
  • Größe und/oder Gewicht: 12,2 x 4,8 x 18,8 cm
  • Preis: 9,99€

Die erfolgreiche New Yorker Bildhauerin Clare Kimball wird immer wieder von einem Albtraum gequält: Auf einer einsamen Waldlichtung in der Nähe ihres Heimatortes Emmitsboro in Maryland zelebrieren maskierte Männer ein seltsames Ritual. Clare will herausfinden, was es mit dem Traum auf sich hat und kehrt nach Emmitsboro zurück. In Cameron Rafferty, dem neuen Sheriff, findet sie einen Verbündeten. Aber auch er ahnt nicht, dass hinter der biederen Fassade der Kleinstadt Ungeheuerliches passiert - und dass Clare schon bald in große Gefahr gerät.


Rezension: Alex Pohl - Eisige Tage

Freitag, 22. Februar 2019


  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Penguin Verlag; Auflage: Originalausgabe (11. Februar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3328103236
  • ISBN-13: 978-3328103233
  • Größe und/oder Gewicht: 13,2 x 3,8 x 18,8 cm
  • 10,00€
  • Band 1 

Die Welt des Verbrechens beginnt vor deiner Haustür ...

Winter in Leipzig, die Stadt erstarrt in Eiseskälte. In einem Auto am Elster-Saale-Kanal wird die steifgefrorene Leiche eines Anwalts gefunden. Was für die smarte Kommissarin Hanna Seiler und ihren starrköpfigen Kollegen Milo Novic zunächst nach einem Routine-Mordfall aussieht, entpuppt sich rasch als ein Dickicht krimineller Verstrickungen: Im Besitz des Toten finden sie skandalträchtiges Material, darunter das Foto eines minderjährigen Mädchens, das seit einer Woche vermisst wird. Während die Stadt im Schnee versinkt, müssen die Ermittler eine düstere Welt betreten, in der schon die Jüngsten gefährliche Spiele treiben …


Rezension: Manuela Inusa - Der zauberhafte Trödelladen

Sonntag, 17. Februar 2019


  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (18. Juni 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3734106257
  • ISBN-13: 978-3734106255
  • Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 3 x 18,8 cm
  • Preis: 9,99€

Willkommen zurück in der Valerie Lane – wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Ruby verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen Trödel aus aller Welt, den sie mit liebevoller Sorgfalt restauriert. Auch wenn sie insgeheim von einem Buchladen träumt, liebt sie die Arbeit in Ruby's Antiques, das sie von ihrer Mutter übernommen hat, und verliert sich oft in der Vergangenheit der Stücke. Und ein Leben ohne ihre Freundinnen aus der Valerie Lane kann sie sich sowieso nicht mehr vorstellen! Diese sind in diesem Frühling noch stärker für Ruby da, denn nicht nur das mit der Liebe gestaltet sich schwieriger als gedacht, sondern auch Rubys eigene Vergangenheit holt sie ein – und wird die eine oder andere Überraschung bereithalten ...


Rezension: Thomas Pierce - Die Leben danach


Vielen Dank an das Team von vorablesen.de und den Verlag für die Bereitstellung dieses Leseexemplars!

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG; Auflage: 1 (18. Februar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3832198938
  • ISBN-13: 978-3832198930
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 3,5 x 21,4 cm
  • Preis: 24,00€

Jim Byrd lebt in Shula, einer vergreisten Kleinstadt in den Südstaaten. Er ist Kreditberater, ein absoluter Durchschnittstyp. Bis eines Tages sein Herz stehen bleibt. Er ist tot – wenn auch nur für ein paar Minuten. Das ist allemal Grund zur Beunruhigung. Was Jim aber vor allem beschäftigt, ist, dass er in diesen wenigen Momenten keinerlei Nahtoderfahrung gemacht hat. Er erinnert sich nur an eines: das totale Nichts. So wird ihm ein Gerät, das ihm zur Überwachung seiner Herzaktivität implantiert wird, zur Obsession. Und er kann nicht aufhören sich zu fragen: Was ist es, was uns nach dem Tod erwartet? Die Suche nach Antworten erschüttert seinen Glauben an alles, was ihn umgibt: die Realität selbst. 
Doch als Annie, seine alte Highschool-Liebe, wieder in sein Leben tritt, muss Jim sich ganz anderen Herausforderungen stellen. Jenseits hin oder her, wenn er mit Annie zusammen sein will, muss er das Leben im Hier und Jetzt bei den Hörnern packen.
Thomas Pierce legt mit ›Die Leben danach‹ eine berührende Liebesgeschichte und gleichzeitig einen klugen, philosophischen Roman vor: ein Buch, das vom Tod handelt und voller Wärme und Humor vom Leben erzählt.



Rezension: Markus Zusak - Nichts weniger als ein Wunder

Mittwoch, 13. Februar 2019




Vielen Dank an das Bloggerportal und den Verlag für die Bereitstellung dieses Leseexemplars!


  • Gebundene Ausgabe: 640 Seiten
  • Verlag: Limes Verlag; Auflage: Deutsche Erstausgabe (4. Februar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3809027065
  • ISBN-13: 978-3809027065
  • Originaltitel: Bridge of Clay
  • Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 5,3 x 22,1 cm
  • Preis: 22,00€
Von Millionen Lesern sehnsüchtig erwartet – der neue große Roman vom preisgekrönten Autor des Weltbestsellers »Die Bücherdiebin«.

Dies ist die Geschichte der fünf Dunbar-Brüder. Nach dem Tod der geliebten Mutter und dem Weggang ihres Vaters leben sie nach ihren ganz eigenen Regeln. Sie trauern, sie lieben, sie hassen, sie hoffen und sie suchen. Nach einem Weg, mit ihrer Vergangenheit klarzukommen, nach der Wahrheit und nach Vergebung. Schließlich ist es Clay – angetrieben von den Erinnerungen an ihren tragischen Verlust –, der beschließt, eine Brücke zu bauen. Eine Brücke, die Vergangenheit zu überwinden und so sich selbst und seine Familie zu retten. Dafür verlangt er sich alles ab, was er geben kann, und mehr: nichts weniger als ein Wunder.


Rezension: Laura Kneidl - Someone new




Die Special Edition von "Someone New”

- Limitierte Auflage
- Handsigniert von Laura Kneidl
- Mit exklusiven Illustrationen
- Hardcover mit Schutzumschlag 

Die Liebesgeschichte von Micah und Julian - herzzerreißend und unvergesslich

Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich deswegen, vor allem weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch seine undurchdringliche Art fasziniert Micah, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält, denn er hat ein Geheimnis - ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte ...

Nach "Berühre mich. Nicht" und "Verliere mich. Nicht." - der neue Roman von Platz-1-Spiegel-Bestseller-Autorin Laura Kneidl

  • Gebundene Ausgabe: 550 Seiten
  • Verlag: LYX; Auflage: 1. Aufl. 2019 (28. Januar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3736309554
  • ISBN-13: 978-3736309555
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Verpackungsabmessungen: 21,8 x 14 x 4 cm
  • Preis: 18,00€

Rezension: Jeffrey Archer - Triumph und Fall

Samstag, 2. Februar 2019


Vielen Dank an das Bloggerportal und den Verlag für die Bereitstellung dieses Leseexemplars!


  • Taschenbuch: 896 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (14. Januar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453471512
  • ISBN-13: 978-3453471511
  • Originaltitel: As The Crow Flies
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 5 x 18,8 cm
  • Preis: 10,99€
Im Londoner East End verkauft der junge Charlie Trumper Obst und Gemüse auf der Straße. In sehr ärmlichen Verhältnissen lebend, träumt er davon, einmal das größte Kaufhaus der Welt zu besitzen. Aber die Zeiten sind hart, und der Erste Weltkrieg reißt Charlie zunächst aus seinen Träumen. Doch auch die schlimmsten Feinde und Widerstände, selbst eine große tragische Liebe können ihn nicht aufhalten … In seinem großen Epos schildert Jeffrey Archer den Weg seines Helden über mehrere Jahrzehnte, aus den finsteren Gassen Whitechapels in die Welt der Reichen und Mächtigen - und seinen Kampf, sich hier zu behaupten und gleichzeitig aufrecht zu bleiben.

Das Buch erschien in Deutschland bereits unter dem Titel »Der Aufstieg«.


 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS