Rezension: Jojo Moyes - Mein Herz in zwei Welten

Sonntag, 4. März 2018



  • Gebundene Ausgabe: 592 Seiten
  • Verlag: Wunderlich; Auflage: 1 (23. Januar 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3805251068
  • ISBN-13: 978-3805251068
  • Originaltitel: Still me
  • Größe und/oder Gewicht: 13,1 x 4,5 x 21 cm
  • Preis: 22,95€
„Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach.“

Diese Sätze hat Will Louisa mit auf den Weg gegeben. Doch nach seinem Tod brach eine Welt für sie zusammen. Es hat lange gedauert, aber endlich ist sie bereit, seinen Worten zu folgen und wagt in New York den Neuanfang. Die glamouröse Welt ihrer Arbeitgeber könnte von Lous altem Leben in der englischen Kleinstadt nicht weiter entfernt sein. Dort ist ein Teil ihres Herzens zurückgeblieben: bei ihrer liebenswert chaotischen Familie und vor allem bei Sam, dem Mann, der sie auffing, als sie fiel. Während Lou versucht, New York zu erobern und herauszufinden, wer Louisa Clark wirklich ist, muss sie feststellen, wie groß die Gefahr ist, sich selbst und andere auf dem Weg zu verlieren. Und am Ende muss sie sich die Frage stellen: Ist es möglich, ein Herz zu heilen, das in zwei Welten zuhause ist?



Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. Der Roman «Ein ganzes halbes Jahr» machte sie international zur Bestsellerautorin. Weitere Nr. 1-Bestseller folgten. Jojo Moyes lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf dem Land in Essex.
Nachdem ich schon "Ein ganzes halbes Jahr" und auch "Ein ganz neues Leben" gelesen habe, konnte ich natürlich diesen Teil nicht lange ignorieren. Ich habe noch genug Lesestoff hier liegen aber dieses Buch hatte einfach Vorrang. Das Cover ist im Stil der Reihe gehalten, passt also perfekt und man wusste sofort die Bücher gehören zusammen, die Kombination mit dem Orange gefällt mir gut. Als ich das erste Mal erfahren habe, dass es einen neuen Teil gibt, war ich hin und weg und konnte es kaum noch erwarten. 

Der Schreibstil ist wie gewohnt bei Jojo Moyes, sie entführt mich jedes Mal aufs neue in ihre Bücher und dann bin ich meistens so gebannt, dass ich kaum noch Augen für etwas anderes habe. Ich habe mich so sehr auf diese Geschichte gefreut, dass ich mir richtig Zeit verschafft habe um das Buch zu beginnen und konnte somit erstmal sehr lange am Stück lesen. Ich habe mich gefreut Lou und Sam wieder zu treffen. Lou beginnt nun ein weiteres Kapitel in ihrem neuen Leben und wir reisen mit ihr nach New York.

In New York angekommen lernen wir ihren Arbeitsplatz kennen und vor allem die Familie bzw. die Menschen mit denen sie arbeitet. Alle Charaktere haben wieder ihre ganz eigene Persönlichkeit, die Autorin schafft es jedes Mal ihnen Leben einzuhauchen. Natürlich ist alles dabei von reserviert-kühl bis hin zu abgeneigt über total freundlich. Natürlich ist Lou's tollpatschige Art nicht immer von Vorteil aber es macht die Sache deutlich unterhaltsamer.

Ich bin mal wieder vollkommen abgetaucht in dieses Buch und habe mich riesig gefreut Lou zu begleiten, es war spannend, romantisch, traurig, lustig und vor allem ganz viel fürs Herz. Ich kann jedem das Buch nur ans Herz legen sollte er die ersten beiden Teile auch schon gelesen haben!

Es war so wunderbar Lou und Sam wieder zu begegnen, die Seiten sind wie im Flug vergangen und ich habe jede freie Minute zum lesen genutzt, das Buch hat mich begeistert, zwar bleibt "Ein ganzes halbes Jahr" einfach ungeschlagen. Als Fan von Lou und Will musste ich das Buch natürlich lesen und es hat sich gelohnt!



Kommentare:

  1. Huhu Lea :D

    Also ich habe ja nur "Ein ganzes halbes Jahr gelesen", weil ich mir irgendwie die Geschichte, die für mich schon abgeschlossen war, nicht kaputt machen wollte! Dennoch scheint hier der dritte Teil wieder echt gelungen zu sein! :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jessi, das kann ich gut verstehen, ich habe mich auch anfangs dazu entschieden es einfach sein zu lassen aber dann hat die Neugierde doch gesiegt ;D es hat sich auf jeden Fall gelohnt weil eben auch Will immer noch einen Platz in Lou's Leben hat!
      Vielleicht überlegst du es dir ja noch einmal ^^

      Liebe Grüße Lea

      Löschen

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS