Rezension: Geneva Lee - Game of Hearts


  • Broschiert: 288 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag; Auflage: Deutsche Erstausgabe, 1. Auflage (18. Dezember 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3734104831
  • ISBN-13: 978-3734104831
  • Originaltitel: By Invitation only (Gilt 1)
  • Größe und/oder Gewicht: 14,2 x 3 x 20,5 cm
  • Preis: 9,99€
Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der Welt ...

Als Emma Southerly auf einer exklusiven Party, auf der sie eigentlich weder sein will noch erwünscht ist, den attraktiven, geheimnisvollen Jamie trifft, klopft ihr Herz vom ersten Augenblick an einen Takt schneller. Wer ist dieser Mann mit dem raubtierhaften Charme, und warum fühlt sie sich so zu ihm hingezogen? Trotz aller Bedenken verbringt sie eine leidenschaftliche Nacht mit ihm, die sie so schnell nicht vergessen wird – auch, weil es am nächsten Morgen in Las Vegas nur ein Thema gibt: Eine Leiche wurde gefunden – und Jamie ist der Hauptverdächtige. Aber er war doch die ganze Nacht bei ihr, oder etwa nicht?




Geneva Lee war schon immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht – vor allem Fantasien, in denen starke, gefährliche, sexy Helden vorkommen. Mit der Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, traf sie mitten ins Herz der Leserinnen und eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm. Geneva Lee lebt zusammen mit ihrer Familie in Seattle.
Nach der Royal-Reihe war ich ordentlich gespannt auf die neue Las Vegas Reihe der Autorin. Das Cover hat mich schonmal nicht enttäuscht im Hintergrund ist Las Vegas abgebildet und davor schön glitzernd der Titel des Buches, mal wieder ein absoluter Hingucker! Allerdings war ich etwas enttäuscht von der Dünne des Buches, 288 Seiten sind schon relativ wenig normalerweise waren die Bücher der Autorin etwas länger. Ich hatte etwas das Gefühl, dass sie mit jedem neuen Buch immer weniger Seiten schreibt. 

Ein deutlicher Pluspunkt sind die kurzen Kapitel sodass man schnell mal zwischendurch ein Kapitel lesen kann. Außerdem vor Beginn jedes neuen Kapitels eine schwarze Seite, dadurch hebt sich das etwas ab und es erhöht die Spannung. 

Von Anfang an merkt man, dass mit Jamie etwas nicht stimmt, relativ schnell finden wir das auch heraus. Emma kommt aus einem zerrütteten Familienverhältnis und ihr Vater hat Alkoholprobleme aber dazu kommen noch einige andere Dinge. Grundsätzlich habe ich mich gefreut mal wieder von  Geneva Lee etwas zu lesen, nach der Royals Reihe war ich schon recht traurig, da ich ein großer Fan der Autorin bin.

Jamie ist natürlich auch ein Leckerbissen auch wenn ich es am Anfang doch recht unrealistisch fand, wie schnell Emma Vertrauen zu ihr gefasst hat. Ich persönlich hatte mir etwas mehr von der neuen Reihe der Autorin erhofft aber ich fand es einfach unterhaltsam für den kurzen Lesespass.

Ein toller Auftakt zu einer neuen spannenden bzw. knisternden Reihe. Ich liebe die Bücher von Geneva Lee und freue mich nun auch schon auf Band 2, der bei mir schon in den Startlöchern steht. Angenehm zu lesen auch für zwischendurch, da die Kapitel schön kurz gehalten sind. Leider etwas wenig Seiten dafür kostet das Buch aber auch nur noch 9,99€.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS