Clare Swatman - Before you go - jeder letzte Tag mit dir

Montag, 5. Februar 2018



  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (15. Januar 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 373410369X
  • ISBN-13: 978-3734103698
  • Originaltitel: Before you Go
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 3,5 x 18,5 cm
  • Preis: 9,99€
  • vom Bloggerportal erhalten
Zoe und Ed sind ein Traumpaar, doch im Laufe der Jahre ist ihre Beziehung ins Wanken geraten. Nach einer ihrer häufigen Auseinandersetzungen geschieht das Unfassbare: Ed stirbt bei einem Unfall. Zoe glaubt, an ihrem Schmerz zu zerbrechen. Wieso hat sie Ed an diesem Morgen nicht mehr gesagt, wie sehr sie ihn liebt? Nachdem sie wenig später schwer stürzt, erwacht sie in einer Version ihres Lebens, in der Ed noch am Leben ist und sich die beiden gerade erst kennenlernen. Fortan hat Zoe die Chance, ihr gemeinsames Leben zu verändern. Bis der Tag von Eds Unfall unaufhaltsam näher rückt …



Clare Swatman arbeitet als Journalistin und schreibt für erfolgreiche Frauenmagazine wie Bella, Woman’s Own und Real People. Before you go – Jeder letzte Tag mit dir ist ihr Debütroman, der sich noch vor Erscheinen in 20 Länder verkauft hat. Clare Swatman lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Hertfordshire, England, und schreibt derzeit an ihrem nächsten Roman.
Ein so romantisches Cover musste ich mir einfach unbedingt näher angucken. Ich habe mich sofort in das Cover verliebt, die Kombination aus weiß und rot finde ich super und das Meer aus roten Ballons in Form eines Herzen, fand ich einfach nur traumhaft. Nachdem ich den Klappentext gelesen habe, war ich etwas skeptisch ob mir so eine Geschichte gefallen würde aber ich bin definitiv positiv überrascht.

Die Geschichte beginnt leider sehr traurig, die Autorin schafft es sofort die Gefühle sehr gut rüber zu bringen und ich habe mit Zoe der Protagonistin mitgefühlt. Danach geht es los mit einer Art Zeitreise, das war am Anfang etwas merkwürdig aber nach ein paar Kapiteln hatte ich mich daran gewöhnt und fand die Rückblicke sehr schön. Ich finde den Aufbau der Geschichte sehr interessant und die Seiten sind nur so verflogen.

Zoe ist sehr authentisch, sie hat Persönlichkeit, die Autorin hat es geschafft sie sehr interessant zu gestalten. Auch Zoe's Liebe zu Ed hat die Autorin so gut rüber gebracht, dass ich sie förmlich fühlen konnte. Ed mochte ich auch auf Anhieb, er ist sehr sympathisch und warmherzig. Aber die Autorin schafft es auch direkt am Anfang zu zeigen, das eben nicht alles nur die große Liebe ist. Denn es kriselt ordentlich zwischen den beiden, am Anfang fand ich das normal, denn jede Beziehung hat ihre Höhen und Tiefen. Im Laufe der Geschichte kommen jedoch sehr viele Tiefen und dadurch versteht man nicht warum die beiden so sehr an ihrer Beziehung gehangen haben.

Die Geschichte ist keine wirkliche Liebesgeschichte, wie man sie sich vorstellt, das hat mir sehr gut gefallen, denn es gibt schon sehr viele typische Liebesromane. Besonders gut gefallen hat mir, dass Zoe auch die Möglichkeit hatte, die Ereignisse zu verändern, sie konnte Fehler beheben. Wünscht sich das nicht jeder von uns!

Eine traurige Geschichte, die mir sehr gut gefallen hat. Es war mal etwas neues. eine Art Zeitreise anzutreten und mit Zoe ihre Beziehung nochmal zu erleben. Allerdings gab es kleinere Schwächen in der Story besonders gestört haben mich die vielen Streitigkeiten zwischen den beiden, dadurch kann man sich die Frage stellen warum die beiden so lange ein Paar gewesen sind oder nicht einmal versucht haben etwas zu verändern.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS