Rezension: Emmy Laybourne - Monument 14

Sonntag, 28. Februar 2016


  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (13. Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453411633
  • ISBN-13: 978-3453411630
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Monument 14
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 2,8 x 18,7 cm
  • Preis: 8,99€


Vierzehn Jugendliche. Eine Shopping-Mall. Eine Welt, in der nichts mehr ist, wie es einmal war.

An dem Tag, als die Welt untergeht und ein Tsunami die Ostküste der USA trifft, stranden 14 Jugendliche in einem Einkaufszentrum. Schnell wird ihnen klar, dass sie völlig auf sich allein gestellt sind. Während der Strom ausfällt und die Zivilisation zusammenbricht, braut sich am Himmel etwas noch viel Furchtbareres zusammen. Eine Giftwolke aus einer nahen Chemiefabrik nähert sich dem Einkaufszentrum. Diejenigen, die die Chemikalien einatmen, verändern sich in völlig unerwarteter und beängstigender Weise. Der zurückhaltende Dean, bislang eher ein Außenseiter, muss sich mit den anderen verbünden und um sein Überleben kämpfen …

Rezension: Matthew Pritchard - Die Stunde des Puppenspielers

Donnerstag, 25. Februar 2016


  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (16. Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442479150
  • ISBN-13: 978-3442479153
  • Originaltitel: Scarecrow
  • Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 3,2 x 18,5 cm
  • Preis: 9,99€ (ME 3,00€)


Ein Thriller, der die spanische Provinz Almeria in tiefrotes Blut taucht


Als beim Abriss eines Hauses eine Leiche gefunden wird, ist dies der Auftakt eines wahren Albtraums. Offenbar treibt in der spanischen Region Almeria ein Serienkiller sein Unwesen, der seine Opfer in Gebäude einmauert. Manche sogar bei lebendigem Leib. Der Reporter Danny Sanchez beginnt zu recherchieren und ahnt bald, dass derselbe Killer vor Jahren bereits in Großbritannien mehrere Menschen auf grausame Weise getötet hat. Seine Opfer waren allesamt Männer, das Gesicht zu einer bizarren Clownsfratze geschminkt. Damals wurde der Killer zwar gefasst, doch womöglich war er nur eine Marionette des eigentlichen Drahtziehers der Morde ...

Rezension: Abbie Taylor - Die sanfte Hand des Todes


  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (18. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442470390
  • ISBN-13: 978-3442470396
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 3 cm
  • Preis: 9,95€ (ME 3,00€)


Aus Mitleid wird eine Krankenschwester zum Todesengel. Niemand sollte es erfahren. Doch einer hat sie beobachtet.

Dawn Torridge hat sich mit Leib und Seele ihrem Beruf als Oberschwester verschrieben: Ehrgeizig und einfühlsam zugleich kümmert sie sich um ihre Station im Londoner Krankenhaus St. Iberius. Doch eines Tages verleitet Mitleid sie zu einer verhängnisvollen Tat, die ihr ganzes Leben verändern wird. Aus einem Impuls heraus tötet Dawn eine Patientin, die unerträgliche Schmerzen leidet. Was Dawn nicht bemerkt: Jemand beobachtet sie dabei. Jemand, der sie für ihre Tat bezahlen lassen will ...

Rezension: Lucinda Riley - Das Mädchen auf den Klippen

Mittwoch, 24. Februar 2016


  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: Goldmann; Auflage: 1. (15. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442477891
  • ISBN-13: 978-3442477890
  • Originaltitel: The Girl on the Cliff
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 3,5 x 19 cm
  • Preis: 9,99€ (medimops: ab 3,89€)


Ein Haus an den Klippen. Eine schicksalhafte Liebe. Ein Mädchen auf der Suche nach seiner Mutter

Mit gebrochenem Herzen sucht die Bildhauerin Grania Ryan Zuflucht in ihrer irischen Heimat. Bei einem Spaziergang an der Steilküste von Dunworley Bay wird Grania jäh aus ihren trüben Gedanken gerissen: Am Rande der Klippen steht ein Mädchen, barfuß und nur mit einem Nachthemd bekleidet. Der Wind zerrt an der zerbrechlichen Gestalt, und von plötzlicher Sorge ergriffen spricht sie das Kind an. – Ohne es zu ahnen, stößt Grania durch diese Begegnung die Tür zu einer über Generationen reichenden, tragischen Familiengeschichte auf – ihrer Geschichte.

Umzug

Montag, 15. Februar 2016



Hallo ihr Lieben,

ihr habt wahrscheinlich schon gemerkt, das ich in letzter Zeit nur noch Rezensionen poste und gar nicht mehr an Aktionen teilnehme (Topt Ten Thursday etc.) das liegt daran, das ich derzeit kräftig am Renovieren bin in unserer neuen Wohnung, leider ist dort ziemlich viel zu machen, alle Räume müssen tapeziert und gestrichen werden und einige andere Dinge sind auch noch dazu gekommen.

Ihr kennt das ja wahrscheinlich, wenn man umzieht möchte man es auch richtig schön haben und ich bin froh das die Wohnung im Moment leer ist und wir uns da schon super austoben können. Ich habe aber im Moment auch viel frei, diese Woche habe ich Urlaub, weshalb ich Gott sei dank trotzdem abends zum lesen komme. Ende Februar wollen wir umziehen eventuell aber auch schon kommendes Wochenende, weshalb wir diese Woche noch viel schaffen wollen.

Ich melde mich hiermit für diese Woche erstmal ab, ich weiß nicht ob ich dazu kommen werde noch eine Rezension zu "Das Mädchen auf den Klippen" zu schreiben, ich will das auch ungerne oberflächlich machen, nur damit ich es nicht mehr im Hinterkopf habe.

Ich hoffe ihr könnt das verstehen und wir sehen uns hier bald wieder ;-)

Liebe Grüße 


Rezension: Colleen Hoover - Weil ich Layken liebe



  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (1. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423715626
  • ISBN-13: 978-3423715621
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Slammed
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 3 x 19,2 cm
  • Preis: 9,95€

Was, wenn du die große Liebe triffst und das Leben dazwischenkommt?


Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

Rezension: Harlan Coben - Sein letzter Wille

Sonntag, 14. Februar 2016


  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Goldmann (19. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442476585
  • ISBN-13: 978-3442476589
  • Originaltitel: Live Wire
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 2,8 x 18,8 cm
  • Preis: 9,99€ (medimops: ab 4,59€)


Wir alle lügen – um die, die wir lieben, vor der Wahrheit zu beschützen ...


Rockstar Lex und seine Frau Suzze führen eine äußerst glückliche Ehe. Voller Vorfreude erwarten sie die baldige Geburt ihres ersten Kindes – bis ein böswilliger Facebook-Kommentar Lex’ Vaterschaft anzweifelt. Der verschwindet daraufhin spurlos, und verzweifelt bittet Suzze ihren Agenten Myron Bolitar um Hilfe. Myron willigt ein, ohne die Angelegenheit sonderlich ernst zu nehmen. Doch dann wird er mit einer ersten Leiche konfrontiert – und mit den Abgründen der eigenen Familiengeschichte …


Rezension: Joy Fielding - Flieh, wenn du kannst

Donnerstag, 11. Februar 2016


  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Goldmann TB (1. Juli 1997)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442432626
  • ISBN-13: 978-3442432622
  • Originaltitel: Don't Cry Now
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 3,3 x 19 cm
  • Preis: 8,00€ (medimiops: ab 1,99€)


„Sie sind in Gefahr. Sie und Amanda.“ Als Bonnie Wheeler von Joan, der Exfrau ihres Mannes, vor einer unbestimmten Gefahr für sie und ihre Tochter gewarnt wird, ist sie zunächst skeptisch. Doch bevor sie Genaueres erfährt, wird Joan ermordet. Und ihre Warnungen waren offensichtlich begründet. Für Bonnie beginnt ein wahrer Alptraum …

Rezension: Julie Kagawa - Unsterblich - Tor der Dämmerung

Sonntag, 7. Februar 2016


  • Taschenbuch: 608 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (14. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453317114
  • ISBN-13: 978-3453317116
  • Originaltitel: Blood Of Eden, Book 1: The Immortal Rules
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 4 x 18,7 cm
  • Preis: 9,95€
  • Vom Bloggerportal erhalten


Dunkelheit ist über die Welt gekommen. Die Städte liegen in Ruinen, und über die letzten Menschen herrschen Vampire. In dieser Welt lebt die ebenso eigensinnige wie mutige Allie. Um zu überleben, stiehlt und plündert sie in den gefährlichsten Gegenden. Als Allie eines Nachts von einem mächtigen Vampir erwischt wird, stellt sie dieser vor eine unglaubliche Wahl: Tod oder Unsterblichkeit. Allie wird selbst zum Vampir und nutzt ihre neue Macht, um sich einer Rebellengruppe anzuschließen. Zum ersten Mal in ihrem Leben lernt sie Freundschaft und sogar Liebe kennen. Nur wie lange kann sie ihren Blutdurst noch unterdrücken?


Rezension: Charlotte Brontë - Jane Eyre


  • Audio CD
  • Verlag: der Hörverlag (25. Januar 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3844520678
  • ISBN-13: 978-3844520675
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 1,5 x 14,2 cm
  • Preis: 19,99€ 
  • Vom Bloggerportal erhalten


Zum 200. Geburtstag von Charlotte Brontë am 21. April 2016: Der romantische Klassiker als Hörspiel


„Ich bin kein Vogel, und kein Netz umgarnt mich, ich bin ein freier Mensch mit einem freien Willen – das werde ich zeigen, indem ich Sie verlasse“, sagt Jane Eyre zu dem Mann, den sie liebt. Christiane Ohaus hat den romantischen Klassiker in ein akustisches Universum verwandelt, mit genialer Leichtigkeit greifen Musik, Geräusche und schauspielerische Gestaltung ineinander. Mit Sascha Icks als Jane Eyre, die sich zwischen ihrer Liebe und ihrer Selbstständigkeit entscheiden muss, mit Christian Redl als mürrisch-liebenswertem Landedelmann und Sylvester Groth als seinem Konkurrenten bleibt auch der kleinste Zwischenton von Charlotte Brontës großem Roman bewahrt.


(3 CDs, Laufzeit: 3h 50)

Rezension: Sandra Brown - Eisige Glut


  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Verlag (14. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3764504897
  • ISBN-13: 978-3764504892
  • Originaltitel: Deadline
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 4,3 x 22,4 cm
  • Preis: 19,99€
  • Vom Bloggerportal erhalten


Würdest du einen Mörder erkennen, wenn er in deinem Haus lebt?


Albträume und Schlaflosigkeit sind die ständigen Begleiter des Journalisten Dawson Scott. Bis er von einem Fall erfährt, der zur Story seines Lebens werden könnte: Ein Mann soll einen grausamen Doppelmord an seiner Frau und deren Geliebten verübt haben. Scott erhält einen entscheidenden Hinweis: Eines der Opfer, Jeremy Wesson, soll der Sohn eines Terroristenpaares sein, das nie gefasst wurde. Auf eigene Faust beginnt Scott zu ermitteln und versucht, über die attraktive Amelia Nolan, Jeremys Exfrau, an Informationen zu gelangen. Was er schließlich aufdeckt, ist mehr als erschreckend ...

Rezension: Kathy Reichs - Die Sprache der Knochen

Samstag, 6. Februar 2016



  • Audio CD
  • Verlag: Random House Audio; Auflage: Gekürzte Lesung (11. Januar 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3837131580
  • ISBN-13: 978-3837131581
  • Originaltitel: Speaking in Bones (Scribner)
  • Größe und/oder Gewicht: 12,4 x 2,5 x 14,3 cm
  • Preis: 16,99€

Nur wer ihre Sprache versteht, kann die Geheimnisse der Knochen lüften.


In Die Sprache der Knochen sieht sich die forensische Anthropologin Tempe Brennan vor einige Rätsel gestellt – darunter auch, was sie auf den Heiratsantrag von Detective Andrew Ryan antworten soll. Doch die Fragen zu ihrem Familienstand treten in den Hintergrund, als ein Hobbydetektiv behauptet, eine Gruppe menschlicher Überreste in Brennans Labor identifizieren zu können. Tempe beschließt, die Hinweise ernst zu nehmen und die Spur weiterzuverfolgen, die auf einen Serienmörder hinzudeuten scheint. Doch kaum in die Ermittlungen eingestiegen, zieht es Brennan in die düstere Welt einer mysteriösen Sekte. Deren streng gehütete Geheimnisse muss Brennan schnellstens aufdecken, will sie weitere Todesfälle verhindern.


Britta Steffenhagens facettenreiche Lesung gibt Kathy Reichs Thrillern den letzten Schliff!


(6 CDs, Laufzeit: 7h 30)

Rezension: Jennifer L. Armentrout - Origin - Schattenfunke

Freitag, 5. Februar 2016


  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: Carlsen (18. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551583439
  • ISBN-13: 978-3551583437
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Origin. A Lux Novel. Book Four
  • Preis: 19,99€


Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist … Dies ist der vierte Band der Obsidian-Serie von Jennifer L. Armentrout. Band 5, Opposition. Schattenblitz, erscheint am 29. April 2016.

Rezension: Josephine Angelini - Everflame 01 - Feuerprobe

Donnerstag, 4. Februar 2016


  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Dressler (19. September 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3791526308
  • ISBN-13: 978-3791526300
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 16,1 x 4 x 21,3 cm
  • Preis: 19,99€


Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet. Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden - und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian - und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst - und einer unerwarteten Liebe. Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Männern, zwei Welten und zwei Identitäten.

Monatsrückblick Januar 2016

Mittwoch, 3. Februar 2016



Hallo ihr Lieben,

Diesmal kommt der Rückblick nicht unbedingt pünktlich aber er ist nun da. Ich bin gerade fleißig am renovieren in unserer neuen Wohnung damit Ende Februar alles schön ist wenn wir umziehen :-) deswegen habe ich im Moment wenig Zeit und komme selten dazu mich um meinen Blog zu kümmern :-(

Nun kommen wir aber mal zum Januar, denn der erste Monat von 2016 ist auch schon wieder vorbei und ich habe wieder einmal einiges gelesen :-)


  1. Lucinda Riley - Die Sturmschwester (HB)
  2. Holly Black/Cassandra Clare - Magisterium 01 - Der Weg ins Labirynth
  3. Karen Swan - Winterküsse im Schnee
  4. Sebastian Fitzek - Das Kind (HB)
  5. Alec Cedric Xander - People Always Leave
  6. Marissa Meyer - Wie Monde so silbern
  7. Molly Mcadams - Love & Lies 01 - alles ist erlaubt 
  8. Karen Rose -Todesstoß (HB)
  9. Mark Henshaw - Erbarmungslos
  10. Julia Kagawa - Talon - Drachenherz
  11. Anna Carey - Eve & Caleb 03 - Kein Garten Eden
  12. Stephen King - Der dunle Turm 1 - Schwarz
  13. Janet Clark - Finstermoos - Im Angesicht der Toten 
  14. Patricia Cornwell - Blendung
  15. Rick Yancey - Die fünfte Welle
  16. Stephen King - Basar der Bösen Träume 
  17. Mary Higgins Clark - Du entkommst mir nicht 
  18. Erik Axl Sund - Narbenkind 
  19. Josephine Angelini - Everflame 01 - Feuerprobe



Dieses Buch hat mich unheimlich gepackt, ein grandioser Auftakt zu einer Reihe, die ich mir dieses Jahr näher ansehen möchte :-)



Ich weiß nicht weshalb ich mir dieses Buch zugelegt habe oder was mich bei diesem Action Thriller mit Spion Background geritten hat allerdings habe ich erneut gemerkt, das ich kein Fan solcher Bücher bin!


Im Großen und Ganzen war es ein sehr schöner Monat, viele tolle Bücher und nur eine Enttäuschung, das nenne ich mal einen erfolgreichen Schnitt ;-)

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend

Liebe Grüße 


 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS