Rezension: Abbi Glines - When you're back - gefunden

(Bild folgt noch, meine Kamera streikt im Moment :/)

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (10. August 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492307043
  • ISBN-13: 978-3492307048
  • Originaltitel: When you're back
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 2,2 x 18,7 cm
  • Preis: 8,99€


Es ist schwer zu vertrauen, wenn lügen so leicht ist ... Die Zukunft erscheint rosig für Reese. Sie hat in Mase ihren absoluten Traummann gefunden, und nach einer harten Kindheit mit einer grausamen Mutter und einem brutalen Stiefvater freut sie sich, ihren leiblichen Vater besser kennenzulernen, der eines Tages unverhofft vor ihrer Tür in Rosemary Beach stand und von nun an ein Teil ihres Lebens sein möchte. Das Schicksal meint es diesmal vielleicht doch gut mit ihr. Doch während Reese ihre neue Familie in Chicago besucht, verbringt Mase viel Zeit mit seiner »Cousine« Aida, mit der er zwar nicht blutsverwandt ist, die ihn aber seit ihrer gemeinsamen Kindheit wie einen großen Bruder verehrt. Als Reese zurückkommt, spürt sie, dass mit Aida etwas nicht stimmt. Obwohl Mase nichts davon ahnt, muss Reese bald erkennen, dass Aida nicht nur familiäre Gefühle für ihn hegt, sondern um seine Liebe kämpfen will – und sie hat nicht vor, sich an die Spielregeln zu halten …




Abbi Glines, 1977 in Birmingham (Alabama) geboren, schrieb zahlreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit ihren »New Adult«-Romanen der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt die erfolgreiche Bestsellerautorin mit ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope (Alabama).

Da ich schon den ersten Teil über Reese und Mase verschlungen habe, konnte ich natürlich, mal wieder nicht lange warten um diesen Teil zu lesen. Das Cover passt sich wieder perfekt in die Reihe ein und es erfreut mich jedes mal wenn ich diese wunderschönen Bücher, nebeneinander im Regal sehe. 

Der Schreibstil ist wie immer flüssig, spannend und die Charaktere bekommen immer mehr Details wodurch man da Gefühl erhält, die beiden ewig zu kennen. Auch wenn beide füreinander gemacht sind, ist es in diesem Teil nicht immer leicht. Ihre Liebe wird auf die Probe gestellt und getestet, doch die beiden meistern es. Ich kann einfach nicht aufhören zu schwärmen und deswegen habe ich auch diesen Teil wieder so gut bewertet.

Glines schafft es immer wieder mich auf eine ganz einfache Art und Weise zu fesseln, sodass ich beim Lesen die Zeit vergesse und in der Geschichte versinke.  Was die Ruhe der beiden stört ist Aida, Mase Halbcousine, die ich genauso wenig leiden kann wie Nan, auch wenn die noch eine Nummer schlimmer ist. Natürlich merkt Mase überhaupt nicht, das Aida sich so unmöglich verhält, weil sie Gefühle für ihn hat. Reese muss viel einstecken und dann kommt auch noch River bzw. Captain ins Spiel, der Blaires Halbbruder ist. Er macht Reese schöne Augen und das macht sie nervös. 

Auch Reese Vergangenheit holt sie ein und entführt sie wieder in Albträume und Angst. Gott sei dank hat sie Freunde und in Mase auch ihren Traummann gefunden. Auch Aida scheint irgendwann ihr kindisches Verhalten abzulegen und steigt wieder etwas auf der Sympathieskala, wenn auch nicht sehr weit. Natürlich gehören auch immer solche Charaktere zu einer spannenden Geschichte, sonst könnte es schnell langweilig werden. Auch wenn mir das wahrscheinlich nie bei Abbi Glines passieren kann.
Ich liebe, liebe, liebe diese Reihe und jeden Teil verschlinge ich einfach so. Für jeden Fan von New Adult, ist diese Reihe etwas auch wenn man sich wohl mit der Suchtgefahr abfinden muss! Zwei Teile sind jetzt noch erschienen und auf die kann ich auch nicht mehr lange warten!



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension: Holly Ivins - Jane Austen Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Rezension: Harlan Coben - In ewiger Schuld

Rezension: Kerstin Gier - Silber - Das dritte Buch der Träume