Rezension: Abbi Glines - Rush of Love - vereint


  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (15. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492304680
  • ISBN-13: 978-3492304689
  • Originaltitel: Forever Too Far
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 2,5 x 19 cm
  • Preis: 8,99€


Sie haben einander versprochen, sich für immer zu lieben. Doch Versprechen können gebrochen werden. Alles scheint endlich perfekt: Blaire ist mit ihrer großen Liebe Rush verlobt und trägt sein Kind unter ihrem Herzen. Sie hat in Rosemary Beach echte Freunde gefunden und sogar damit begonnen, die verkorkste Beziehung zu ihrem Vater zu kitten. Doch ein erster Schatten fällt auf das Glück der beiden Liebenden, als Rushs Vater auftaucht, um ihn um Hilfe zu bitten, und schon bald ziehen noch dunklere Gewitterwolken auf … Nach »Rush of Love – Erlöst« der dritte Band über Rush und Blaire in der SPIEGEL-Bestseller-Reihe. 




Abbi Glines, 1977 in Birmingham (Alabama) geboren, schrieb zahlreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit ihren »New Adult«-Romanen der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt die erfolgreiche Bestsellerautorin mit ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope (Alabama).

Wieder ein tolles Cover, passt sich wieder perfekt in die Reihe und man verbindet sie sofort miteinander. Ich entdecke mittlerweile sofort auf den ersten Blick Abbi Glines Bücher und das finde ich super! Es spiegelt die Erotik und die Leidenschaft wieder, die in den Geschichten an erster Stelle stehen, ich weiß gleich worauf ich mich einlasse. Nachdem ich die ersten beiden teile der Rosemary-Beach Reihe schon so super fand musste ich Band 3 natürlich auch lesen und natürlich konnte ich damit auch nicht lange warten!

Der Schreibstil ist wie auch in den anderen Büchern sehr flüssig, direkt und man kann sich auf Glines verlassen, ich bin bis jetzt noch nicht einmal enttäuscht worden und das hat sich auch bei diesem Teil nicht geändert. Die Charakter entwickeln sich trotz der geringen Seitenzahl rasant und es macht Spaß Blaire und Rush dabei zu begleiten. In diesem Buch wechselt auch mal der Handlungsort und macht die ganze Geschichte sehr spannend.

Hauptsächlich hat man den Ortswechsel Rushs Vater Dean und seiner ach so netten Schwester Nan zu verdanken, die ich auch weiterhin nicht leiden kann. Auf der einen Seite tut es mir leid, dass sie nie einen Vater hatte, der sich um sie gekümmert hat und eine Mutter die ihr nie richtige Liebe gezeigt hat aber das ist noch lange kein Grund jeden Menschen bzw. Frau/Mädchen dafür zu hassen, das es bei ihr anders war. Leider treibt das auch weiterhin einen Keil zwischen Blaire und Rush und ist auch nicht ungefährlich für Blaires Schwangerschaft.

Was mir besonders gut gefallen hat, ist die Entwicklung zwischen Blaire und ihrem Vater, sie kommen sich näher und entwickeln wieder eine richtige Beziehung zu einander. Vor allem weil er bald Großvater wird ist Blaires Vater das sehr wichtig. 

Dieser Band war diesmal nicht nur Erotik sondern mit Schwerpunkt auf das Beziehungsleben und vor allem Eltern zu sein, das war mal wieder spannend aber Glines Bücher bleiben Glines Bücher wenn ihr versteht was ich meine!

Eine tolle Fortsetzung der Rosemary-Beach Reihe, auf die ich mich sehr gefreut habe und von der ich nicht enttäuscht wurde, ich kann es kaum noch erwarten weiter zu lesen und freue mich darauf die Liebesgeschichte aus Rushs Sicht zu lesen. Ich kann euch versprechen es wird nicht lange dauern bis ich weiter lese!






Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension: Holly Ivins - Jane Austen Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Rezension: Harlan Coben - In ewiger Schuld

Rezension: Kerstin Gier - Silber - Das dritte Buch der Träume