Rezension: Joss Stirling - Finding Sky - Die Macht der Seelen


  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (1. Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 342371588X
  • ISBN-13: 978-3423715881
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 14 Jahre
  • Originaltitel: Finding Sky
  • Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 3 x 19 cm
  • Preis: 8,95€


Zwei Seelen - für immer verbunden, doch in höchster Gefahr!


Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf ... und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben – denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat ...




Joss Stirling studierte Anglistik in Cambridge und arbeitete als Diplomatin in Polen. Mittlerweile schreibt sie sehr erfolgreich Romane für Kinder und Jugendliche. Mit ›Finding Sky‹, dem ersten Band der ›Macht der Seelen‹-Trilogie, war sie 2013 von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Oxford.

Wieder so ein traumhaftes Cover, ich konnte mich gar nicht daran satt sehen, diese tollen Ornamente in weiß auf dem Violetten Hintergrund, einfach traumhaft! Ich hatte das Buch schon lange auf meiner Wunschliste stehen, erstmal wegen dem schönen Cover und dann zweitens wegen dem interessanten Klappentext. Irgendwann habe ich es dann in meiner Buchhandlung des Vertrauens gesehen und habe zugegriffen. Ich kann euch schon mal so viel verraten, ich habe es definitiv nicht bereut.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und sehr spannend, alles ist sehr detailreich und lebendig beschrieben. Besonders die Protagonisten sind sehr lebhaft beschrieben, sie wirken sehr real und dadurch kann man sie sehr gut verstehen und was noch wichtiger ist, sie sofort ins Herz schließen! Sky, die eine düstere Vergangenheit hat, an die sie sich nicht erinnern kann und die nun bei Adoptiveltern lebt, zieht mit ihnen in ein kleines beschauliches Dörfchen in den Bergen. Ihr Schicksal ist besiegelt als sie den unverschämt gut aussehenden Bad-Boy Zed kennen lernt, auf der einen Seite findet sie ihn abstoßend aber insgeheim hat sie sich schon in ihn verguckt.

Irgendwas zieht Sky magisch zu Zed und richtig verrückt wird es, als sie seine Stimme in ihrem Kopf hört. Sky denkt sie wird nun wirklich verrückt aber als Zed sie offensichtlich auch versteht, ist das Schicksal besiegelt. Es wäre natürlich langweilig wenn alles Friede Freude Eierkuchen wäre, deswegen lässt die Geschichte auch genügend Spannung nicht aus. 

Ich habe das Buch verschlungen, es war so spannend, das ich einfach nicht mehr aufhören konnte, ich habe das Buch fast an einem Tag verschlungen und bin unheimlich gespannt wie Band 2 sein wird, da es dort um andere Charaktere geht, ich schätze lange kann ich auf die Fortsetzung nicht mehr warten!

Eine interessante und vor allem spannende Liebesgeschichte, die mich vom Hocker gehauen hat. Jeder der auf magische, Herz erwärmende und spannende Geschichten steht, sollte dieses Buch auf keinen Fall verpassen!



Kommentare

  1. Hallo Lea,

    Danke für diese tolle Rezension!
    Ich liebäugele schon länger mit dem Buch,
    war mir aber bisher nicht sicher,
    ob es wirklich etwas für mich sein wird.
    Aber nach deiner Rezi werde ich auf jeden Fall
    mal danach Ausschau halten! :)

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich das dir die Rezension gefällt :-)

      Ja das Buch ist einfach ein Traum, ich hatte so lange mit dem Buch geliebäugelt und jetzt wo ich es gelesen habe, bereue ich es total so lange gewartet zu haben ^^

      Aber das ist ja meistens so, irgendwas kommt immer dazwischen ;-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension: Holly Ivins - Jane Austen Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Rezension: S. Quinn - Devoted - Verbotene Leidenschaft