Rezension: Richard Castle - Heat Wave - Hitzewelle








Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: Cross Cult; Auflage: 1., Aufl. (Mai 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3864254302
ISBN-13: 978-3864254307
Größe und/oder Gewicht: 15,9 x 3,2 x 22,3 cm
Preis: 19,99€



Mystery-Sensation Richard Castle, Autor der "Derrick Storm"-Bestseller, präsentiert seine neueste Figur, die New Yorker Mordkommissarin Nikki Heat. Tough, sexy, professionell: Nikki Heat, Leiterin einer der besten Mordkommissionen New Yorks, ist eine Verfechterin der Gerechtigkeit. Eine unerwartete Herausforderung begegnet ihr, als der Star-Journalist Jameson Rook sie bei ihren Ermittlungen begleiten soll, der einen Artikel über New Yorks Beste schreibt. Der Pulitzer-Preisträger Rook ist genauso anstrengend wie gutaussehend. Seine schlechten Witze und seine ständigen Einmischungen sind nicht ihr einziges Problem. Während sie daran arbeitet, den Mord an einem Immobilienmakler mit Mafia-Verstrickungen aufzuklären, muss sie sich auch dem Funken stellen, der zwischen ihnen überspringt, genannt Leidenschaft. "Rick Castle muss seine Hausaufgaben gemacht haben, denn Nikki Heat klingt absolut authentisch. Dieses Buch ist Gold wert! Ich konnte es nicht aus der Hand legen. Da werd ich ganz neidisch." - Stephen J. Cannell, New-York-Times-Bestseller-Autor







Richard Edgar Castle wurde als Richard Alexander Roger geboren. Den Künstlernamen Edgar legte er sich in Gedenken an sein großes Vorbild Edgar Allen Poe zu. Castle behauptet von sich selbst, von jeder höheren Schule New Yorks mindestens einmal der Schule verwiesen worden zu sein. Schon während seiner Schulzeit unterhielt er seine Klassenkameraden zunächst mit Sachbüchern, später auch mit Romanen, die sich großer Beliebtheit erfreute. Er war zweimal verheiratet und lebt heute mit seiner 15-jährigen Tochter Alexis und seiner Mutter in New York. Die 26 Romane des Mystery-Autors waren allesamt Bestseller. Sein Debütroman In the Hail of Bullets hat ihm sogar den renommierten Nom DePlume Society's Tom Straw Award for Mystery Literature eingebracht. Sein bekanntestes und beliebtestes Werk ist die inzwischen abgeschlossene, 12-bändige Roman-Reihe um den pensionierten New Yorker Polizisten Derrick Storm. Seine neue Serie um Nikki Heat basiert auf wahren Fällen, die er gemeinsam mit einer Beamtin des New York Police Departments gelöst hat. Bisher sind zwei Bände erschienen.



Das Cover hat mir sehr gut gefallen es spiegelt die Story perfekt wieder und zeigt schon das hier Nikki Heat die Hauptrolle hat.
Der Schreibstil war angenehm und lustig, genau wie ich Castle mag, die Protagonisten waren identisch mit denen aus der Serie lediglich die Namen waren unterschiedlich, damit hatte ich auch wirklich Schwierigkeiten aber nach hundert Seiten etwa hatte ich mich daran gewöhnt.
Die Story hat mir ebenfalls super gefallen und spiegelte die Serie so gut wie hundert Prozent wieder, bis auf die Sex Scene zwischen Heat und Rook, die kam ja erst ein bisschen später in der Serie vor und dann auch nicht so ausführlich wie im Buch.
Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil, denn diesen hier habe ich verschlugen, Ich bin sehr gespannt wie sie Rook und Heat so entwickeln. Was ich jetzt schon mal als absoluten Minuspunkt des nächsten Buches empfinde, ist das es dieses nicht als gebunden Ausgabe gibt, ich lese einfach lieber gebunden Bücher vor allem ärgerlich weil ich mir den ersten Teil gebunden gekauft habe. Ich finde es immer schön wenn eine Reihe einheitlich gehalten wird.




Ein geniales und spannendes Buch, für Fans der Fernsehserie ist es auf jeden Fall ein Muss aber auch für Leute, die die Serie nicht kennen auf jeden Fall lesenswert. Einzig die Tatsache das ich an manchen Namen hängen geblieben bin, die ja nun mal in der Serie anders sind kann ich nichts bemängeln und ich werde definitiv das nächste Buch auch noch lesen!!!




Kommentare:

  1. Hallo Lea!
    Ich habe deinen Blog gefunden, als ich über Google auf der Suche war nach deutschen, gebundenen Ausgaben von Castles Büchern. Darf ich fragen, wo du deine her hast? :O Ich hab nämlich außer deinen Blog keine wirklichen Informationen darüber gefunden, auch die üblichen verdächtigen Seiten haben lediglich die Taschenbücher... aber ich hätte die gerne gebunden in meinem Regal stehen. :) Kannst du mir da weiterhelfen?
    Liebe Grüße, Kat
    P.S.: Wo ich - als Leseratte - schonmal hier bin, schau ich mir deinen Blog mal genauer an. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh - ich bins nochmal. Ich hab tatsächlich nur die Daten des Buches ganz am Anfang deines Blogeintrages gelesen, und da steht: "Gebundene Ausgabe: 240 Seiten". Hab mir den Artikel jetzt ganz durchgelesen und du bemängelst auch, dass es keine gebundene Ausgabe gibt. Und ich hatte so gehofft! Naja, schade. Du kannst diesen und den vorherigen Kommentar löschen, hat sich ja jetzt leider erledigt.
    Dir einen schönen Start in die Woche und viel Spaß beim Lesen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kat, schön das du auch ein Fan von Castle bist :-) ich habe den ersten Teil vor ungefähr 2 jahren gekauft da gab es ihn noch als gebundene Ausgabe danach wurde alle Bücher nur noch im Taschenbuchformat hergestellt ... iCh war damals auch sehr enttäuscht und hab die reihe dann auch nach dem zweiten Teil nicht weiter gelesen :(

      Liebe Grüße Lea

      Löschen